Das Team

Rosita Rodehüser

Rosita Das Skatspiel wurde mir im Jahr 1996 ausführlich erklärt; von diesem Tag an habe ich so oft wie möglich Skatkarten in die Hand genommen, zu Beginn eigentlich nur, weil man mir sagte, lass es lieber.

Begonnen habe ich in Morriem bei den Moorriemer Jungs, danach bin ich in Varel bei den Lustigen Gesellen und auch bei den Glückrittern in Ritterhude zum Skatspielen in den Verein eingetreten und habe im DSKV am Ligaspielbetrieb teilgenommen.

Zur ISPA kam ich über die Winsener 8, wobei ich nach meinem Umzug nach Berlin bei den Euroskatern sowie den Sachsen Tiger’s mitspielte. Nunmehr spiele ich sowohl bei der ISPA als auch bei dem DSKV unter Euroskat.com.

Ich wünsche allen Skatfreunden eine angenehme und schöne Zeit beim Online-Skat spielen.

Für Anregungen, Kritik und auch Fragen stehe ich immer und gerne unter 0170 909 45 45 zur Verfügung.

Liebe Grüße
Rosita

Sabine Kadur

Sabine Irgendein netter Mensch schleppte mich mal vor 23 Jahren in einen Skatverein. Da saßen die unterschiedlichsten Menschen, alle anderen Lebensstandards, anderer Berufe, oder auch keine, Rentner, Schüler, alt und jung an einem Tisch und pflegten ein gemeinsames Hobby, das man ja auch wirklich in jedem Alter ausüben kann.
Diese Faszination hat mich bis heute nicht losgelassen.......

Online-Skat spielen stellt eine Bereicherung für den Skatsportler dar, weil man halt örtlich nicht begrenzt ist auf der Suche nach einer „Skatrunde“. So möchte auch ich dazu beitragen, dass viele Skat-Spielerinnen und -Spieler hier ihrem Hobby so angenehm und reibungslos, wie eben nur möglich, nachgehen können.

Damenbundesliga 1986-2000 mit den „Idealen Jungs“
Deutsche Meisterin 2000 in Boppard
Gründung des Damenskatvereins „SC Contra2000“
Bundesliga Endrunden Meister Damen 2006 und 2007

Alexandra Raschke

Alex Skatspielen ist bei uns ein Familienhobby gewesen. Meine Mutter und mein Großvater sind ebenfalls begeisterte Skatspieler. Und obwohl ich mich zu Beginn gewehrt habe, habe ich dann doch mit ca. 18 Jahren angefangen Skat zu erlernen. Das probiere ich immer noch.
Angefangen habe ich im DSKV bei den Briloner Mauerbuben. Dort habe ich erste Erfahrungen gesammelt.

Nach einigen Jahren dann kam ich auch zur ISPA. Heute spiele ich in beiden Verbänden. Im DSKV bei Barbaross75 und bei der ISPA bei na wo? bei Euroskat.com.... Bei der Skatfamilie „Euroskat“ fühle ich mich sowohl als Spieler wie auch als Admin einfach pudelwohl. Es macht einfach Spaß hier.

Mein bislang größter persönlicher Erfolg war Weltmeisterin 1998 in Namibia.

Mit skatsportlichem Gruß und allzeit „Gut Blatt“
Eure Alex

Angelika Thiry

Angelique In einer Skatfamilie aufgewachsen, habe ich bereits mit 10 Jahren das Skatspielen erlernt und durfte gelegentlich auch mitspielen! Mit 20 Jahren bin ich dann meinem ersten Verein beigetreten, den Strunzertalern, Olsberg. Durch Umzug war ich dann ein paar Jahre Mitglied bei den Kreuztaler Buben, Siegen-Kreuztal und bin dann zu den Jokern, Oberhausen gestoßen! Erst dort habe ich erfahren dürfen, was es heisst, wirklich gut Skat spielen zu können! Das Können der Spitzenspieler dieses Vereins zur damaligen Zeit habe ich nie erreicht, aber keine Gelegenheit versäumt, mich selber mit an den Tisch zu setzen und Lehrgeld zu zahlen oder zuzuschauen!

Mit den Jokern habe ich auch meine grössten Erfolge erzielt:
1995 Deutscher Meister in der Damen-Bundesliga
2008 Deutscher Meister in der Damen-Bundesliga

Bei Euroskat habe ich als erste Aufgabe den Funbereich übernommen, der mir mit all’ den heute vielen liebenswerten Mitspielern ganz besonders ans Herz gewachsen ist.
Es macht Spaß, dabei sein zu dürfen und mitzuerleben, wie Euroskat wächst!

Marion Harders

Marion Mein Skatleben begann 1988 mit Eintritt in den Verein Wahnbek 86. Danach spielte ich bei den Lustigen Gesellen in Varel. Ich habe bis zum Jahr 2005 nur in Damenmannschaften gespielt. Bundesliga Nord und West und durch Umzug in der Bundesliga Süd, dort für die Steinbacher. Seit 2006 bin ich wieder im Norden und spiele für die Müsselbuben Oldenburg, ISPA Deutscher Meister der 2. Bundesliga 2009.

Meine Skaterfolge sind Norddeutsche Meisterin Ispa 2007 mehrere Titel mit den Damenmannschaften z.B. Hessischer Mannschaftsmeister, Teilnahme an der Bundesligaendrunde. Zum ganz großen Sieg hat es noch nicht gereicht. Aber ich übe ja noch, lach.

Durch Euroskat habe ich auch eine ganz neue Seite des Skatspielens sowie viele neue Leute kennengelernt und hoffe, dass das auch in Zukunft so bleibt.

Susi Drosdek

Susi Angefangen mit Skatspielen habe ich 1983. Meine Eltern haben mich zu einem Preisskat bei der BVG mitgenommen. Der fand immer einmal im Monat statt mit einer Jahreswertung. Ende des Jahres hatte ich dann immer die "Rote Laterne" und ein Skatspiel zum üben sicher. Das wurmte mich so sehr, dass mein Ehrgeiz geweckt wurde und ich 1985 in den Skatverein Dahlem 71 eintrat. Dort einige Jahre gespielt, wechselte ich zu Hof Lichterfelde und später dann zu SC Contra 2000. Im gleichen Jahr spielte ich nicht nur beim DSKV sondern auch in der ISPA.

Meine größten Erfolge waren u. a. Berliner Einzelmeisterin in den Jahren 1995, 2003 und 2004.
Bundesliga Meister u. a. in den Jahren 2006, 2007 und 2013 Deutscher Mannschaftsmeister 2012