Gebührenübersicht

Euroskat berechnet zur Zeit die folgenden Gebühren für die Teilnahme an ihrem Angebot. Von diesen Gebühren wird ein großer Anteil in Form von Prämien wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Turnier-Listen:

Tischgeld:

Verlustspielgeld:

Das Verlustspielgeld wird wie folgt berechnet:

EnDeux-Pinke:

Bei Aufteilung der Pinke oder Entnahme eines Teilbetrages werden von Euroskat folgende Gebühren einbehalten:

5% bei Option eingepasste Spiele 0,20 € und 0,50 €

3% bei Option eingepasste Spiele 1,- €

2,5% bei Option eingepasste Spiele 3,- € und 5,- €


Duell-Listen:

Tischgeld:

Duell-Turniere, die mit Startgeldern angeboten werden, werden mit 1/4 Tischgeld pro Serie belegt, also € 0,25.

Verlustspielgeld:

Bei Duell-Turnieren werden Verlustspielgelder wie folgt berechnet:

Jackpot-Duelle:

Bei Jackpotduellen wird kein Tischgeld erhoben.

Der Erstplatzierte gewinnt mind, den 2-fachen Einsatz, kann bis zum 20-fachen Einsatz gewinnen; es wird durch Zufallsgenerator ermittelt und vor Start des ersten Spiels festgelegt.

Bei den Jackpotduellen mit Gewinn in 2-facher Höhe geht der verbleibende Restbetrag in den Jackpot, zur weiteren Verlosung.

Verlustspielgeld fällt hier in folgender Höhe an:
1. Spiel 20 ct
2. Spiel 35 ct
ab dem 3. verlorenen Spiel 50 ct